Pascal Schumacher

Rechtsanwalt
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Telekommunikation
Mitglied der Practice Group Kartellrecht

Pascal Schumacher ist auf moderne Technologien spezialisiert mit Schwerpunkt auf digitalen Geschäftsmodellen. Er berät Start-ups und etablierte Unternehmen zu Cloud-, OTT- und IoT-Diensten sowie dem Aufbau von Breitbandnetzen der nächsten Generation. Mandanten schätzen sein Verständnis komplexer technologischer Zusammenhänge.

Pascal Schumacher ist der Datenschutzbeauftragte von Noerr.

Kompetenzen

  • Telekommunikation, IT-Recht
  • Datenschutz
  • Kartellrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und Referendariat in Berlin, Paris, Münster und Düsseldorf
  • Sachverständiger der EU Kommission im EU-China InfoSoc Project, Peking (AG Telekommunikation)
  • Leiter der Forschungsgruppe Recht der Netzregulierung am Institut für Informations, Telekommunikations-und Medienrecht
  • Rechtsanwalt bei einer Boutique für Regulierungsrecht
  • Seit 2013 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

Referenzen

  • Aufbau der Betreibergesellschaft für die Erhebung der Pkw-Maut und Verhandlung ihrer operativen Verträge
  • Deutsche Telekom zur Errichtung der weltweiten Carrier-Allianz „ngena“
  • Microsoft zur Positionierung seiner Cloud- und Online-Dienste im deutschen und europäischen Markt
  • Inmarsat zur Bereitstellung von Internet in der Kontinental-Flotte der Lufthansa
  • Verschiedene Start-ups zu IT-Plattform- und App-Entwicklungsverträgen
  • DFL bei der Vergabe der der medialen Verwertungsrechte an der Fußball-Bundesliga
  • Verschiedene Rundfunkanstalten zur Gründung von Joint Ventures, Video-on-Demand Portalen sowie kartellrechtlichen Fragestellungen

Pressestimmen

  • Empfohlener Anwalt für Telekommunikation, Legal 500 2019
  • „Weitere wichtige Ansprechpartner sind […] der 'sehr gute' Pascal Schumacher […].“, Legal 500 2019

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
  • Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V.
  • Studienvereinigung Kartellrecht

Ausgewählte Publikationen

  • Mitautor der Kapitel B und D, in: von Rücker/Kugler, New European General Data Protection Regulation - A practitioner`s Guide, Nomos 2017.
  • OTT-Dienste und Telekommunikationsrecht – Einordnung der neuen Dienste im Kontext der TK-Regulierung, in: K&R 12/2015, S. 771-776
  • Ein Abgesang auf den Routerzwang? – Plädoyer für eine funktional differenzierende Auslegung der einschlägigen Regelungen (mit Michael Bergmann), in: MMR 2015, S. 13 ff.
  • Beck’scher TKG-Kommentar (Mitautor der §§ 77a-77e TKG), C.H. Beck, 4. Aufl. 2013
  • Kommentar zur Verordnung über die Anreizregulierung der Energieversorgungsnetze (Mitautor der Einführung), C.H. Beck, 2013
  • EU-Vorstoß zum infrastrukturübergreifenden Breitbandausbau – Kommissionsvorschlag für eine Verordnung zum zügigen Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen (mit Marc Schramm), in: MMR 2013, S. 571 ff.
  • Netzpolitik ist nicht Medienpolitik – Wie man zwei gegensätzliche Welten neu ausbalancieren könnte, in: Hachmeister/Anschlag (Hrsg.), Rundfunkpolitik und Netzpolitik – Strukturwandel der Medienpolitik in Deutschland (mit Bernd Holznagel), Köln 2013, S. 99 ff.
  • Energienetze für ein schnelles Internet, in: RdE 2013, S. 213 ff.
  • Jurisdictional Requirements for the Enforcement of Arbitral Awards Against Defendants and their Ownership Interest in Subsidiaries – a Comparative Review, International Arbitration Law Review (mit Jarred Pinkston, Zhong Guan, Genevieve Poirier und Wesley Pydiamah), 3/2012, S. 97 ff.
  • Breitband-Universaldienst: Möglichkeiten und Grenzen deutscher Politik – Funktionales Internet endlich für alle?, in: MMR 2011, S. 711 ff.