Carsten Bringmann

Rechtsanwalt, Associated Partner

Energie & Infrastruktur
Regulierung & Governmental Affairs

Carsten Bringmann

Carsten Bringmann ist Associated Partner und Mitglied der Praxisgruppen Regulierung & Governmental Affairs und Energie am Düsseldorfer Standort der Kanzlei. Er berät umfassend in allen Bereichen des öffentlichen Wirtschaftsrechts, wobei ein besonderer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit auf dem Glücksspielrecht liegt. Daneben berät Carsten Bringmann im Verfassungs- und Verwaltungs- sowie insbesondere im Energie- und Klimaschutzrecht. Geschätzt wird auch seine jahrelange Erfahrung in der regulatorischen Beratung anspruchsvoller Transaktionsmandate und im öffentlichen Bau- und Vergaberecht. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Rechtsanwalt veröffentlicht Carsten Bringmann regelmäßig in Fachzeitschriften. Er ist seit 2017 Lehrbeauftragter für Europäisches Wirtschaftsrecht an der Bergischen Universität Wuppertal und regelmäßig Vortragender auf Fachveranstaltungen und Kongressen.

Pressestimmen

  • Ausgezeichnet als „Name der Nächsten Generation" im Wirtschaftsverwaltungsrecht, Legal 500 Deutschland 2023
  • „Sehr versiert im Glücksspielrecht", Legal 500 Deutschland 2023
  • Genannt als „Kernanwalt" im Energierecht, Legal 500 Deutschland 2023
  • Ausgezeichnet als „Rising Star“ im Wirtschaftsverwaltungsrecht, Legal 500 Deutschland 2020, 2021 und 2022
  • Genannt als „Kernanwalt“ im Wirtschaftsverwaltungsrecht, Legal 500 Deutschland 2021 und 2022
  • Genannt als „Kernanwalt“ im Vergaberecht, Legal 500 Deutschland 2022
  • „Hoch engagiert und kompetent“, Legal 500 Deutschland 2018

Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Mehrjährige anwaltliche Tätigkeit bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Bereich Global Regulatory / Öffentliches Wirtschaftsrecht in Düsseldorf
Seit 2022 bei Noerr
Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Vorträge

  • Lehrbeauftragter für Europäisches Wirtschaftsrecht an der Bergischen Universität Wuppertal (seit 2017)

Publikationen

  • Gambling vs. Gaming - Teil 2: Die Regulierung von Lootboxen als rechtspolitische Herausforderung und Chance, ZfWG 1/2024
  • Nach der Reform ist vor der Reform - Bedeutung, Inhalt und Reichweite der Evaluierungspflicht nach § 32 GlüStV 2021, ZfWG 6/2023, S. 508-514
  • Kommentierung von § 14 (Behördliches Tätigwerden; Verordnungsermächtigung), § 15 (Anordnungen und Maßnahmen) und § 22 (Ausschluss von der Vergabe öffentlicher Aufträge) in Schall/Theusinger/Pour Rafsendjani (Hrsg.), Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, 2023
  • Die Auswahl zwischen konkurrierenden Spielhallen - Das Transparenzgebot als materiell-rechtliche Schranke behördlicher Auswahlentscheidungen, ZfWG 5/2023, S. 370-377 (gemeinsam mit Fabian Löcken)
  • Gambling vs. Gaming: (Regulierungs-)Freie Fahrt für Lootboxen, DLC & Co.?
  • Unvereinbarkeit des Trennungsgebots des § 21 Abs. 2 GlüStV 2021 mit dem Recht der Europäischen Union, in: ZfWG 2023, S. 29-35
  • Kommentierung der §§ 4, 4a, 4b, 4c, 4d, 21, 21a, 24, 25, 26 des Glückspielstaatvertrages 2021 im Frankfurter Kommentar zum Glücksspielrecht
  • Werbung für unerlaubte Online-Casino- und Automatenspiele, Anmerkung zu LG Köln, Urteil vom 18.02.2020, 31 O 152/19, in: K&R 2020, S. 557-559
  • Verfahren für die Vergabe von Konzessionen für Sportwetten vorläufig gestoppt, Anmerkung zu VG Darmstadt, Beschluss vom 01.04.2020, 3 L 446.20.DA, in: ZfWG 2020, S. 286-289
  • Umsatzbesteuerung von im EU-Ausland ansässigen Online-Glücksspielanbietern (mit Thomas Dünchheim), in: ZfWG 2019, S. 202-207
  • Schwarze Lotteriewetten - Zur Strafbarkeit der Anbieter gemäß § 284 Abs. 1 StGB (mit Thomas Dünchheim), in ZfWG 2018, S. 502-507