Dr. Stefan Schwab

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner
Mitglied der Practice Group Arbeitsrecht
Mitglied der Practice Group Compliance & interne Untersuchungen

Dr. Stefan Schwab ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Seine Beratungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen (internationales) Arbeitsrecht im Transaktionsumfeld, Re- und Umstrukturierungen, strategische Reorganisationen, Outsourcing als auch auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen und Betriebsübergängen. Darüber hinaus berät Dr. Stefan Schwab regelmäßig zu Vorstands- und Geschäftsführerdienstverträgen sowie deren Beendigung.

Kompetenzen

  • Arbeitsrecht (umfassend Individual- und Kollektivarbeitsrecht)
  • Arbeitsrecht im Transaktionsumfeld, Outsourcing, Betriebsübergänge
  • Re- und Umstrukturierungen, strategische Reorganisationen
  • Arbeitsrecht im Konzern
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vorstands- und Geschäftsführerdienstverträge

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt im Arbeitsrecht für eine große führende Wirtschaftskanzlei und für eine ausschließlich auf Arbeitsrecht spezialisierte Kanzleiboutique
  • Seit 2012 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

Referenzen

  • Schwarz Gruppe beim Erwerb des Entsorgungsbereichs von Ferrovial in Spanien und Portugal (2021)
  • Nanogate beim Verkauf des Kerngeschäfts an die US-amerikanische Techniplas-Gruppe (2021)
  • LVM beim Verkauf der Leasing Tochter der Augsburger Aktienbank an PEAC Finance (2021)
  • Insolvenzverwalter Wirecard, Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffé, beim Verkauf des Wirecard-Kerngeschäfts an Banco Santander (2020)
  • Schwarz Gruppe beim Erwerb von Teilen des Entsorgungs- und Recyclinggeschäfts von SUEZ in Deutschland, Polen, Luxemburg und den Niederlanden (2020)
  • LVM beim Verkauf des Wertpapiergeschäfts der Augsburger Aktienbank an ebase (2020)
  • Kaufland (Schwarz Gruppe) bei der Übernahme von 88 Supermarktstandorten von X+Bricks AG (2020)
  • ISS Facility Services bei der Übernahme von 3.000 STRABAG-Mitarbeitern (2018)
  • ISS Facility Services bei der Übernahme von Facility Services für die Deutsche Telekom (2017/2018)

Pressestimmen

  • Empfohlener Anwalt für Arbeitsrecht, Legal 500 (2019, 2020) "Stefan Schwab ist sehr kompetent, zeigt extrem hohe Erreichbarkeit und Kundenorientierung sowie sehr gutes Geschäftsverständnis.", The Legal 500 (2020)

Ausgewählte Publikationen

  • Sozialverträglicher Personalabbau - Stolpersteine bei Altersteilzeit- und Vorruhestandsprogrammen (mit Hannah Teschabai), in: DB 2016, S. 530 ff.
  • Flexibler Personaleinsatz im Konzern – Arbeitnehmerüberlassung, in: BB - Schriftreihe Arbeitsrecht 04/2015, (Hrsg. Lambrich/Happ/Tucci), S. 120 ff.
  • Arbeitsrecht in der Umstrukturierung – Strategie, Praxis, Vertragsgestaltung, in: C.F. Müller – Wirtschaftsrecht, 4. neu bearbeitete Auflage, (Hrsg. Mückl/Fuhlrott/Niklas/Otto/Schwab), 7. Kapitel, Umstrukturierung und Betriebliche Altersversorgung, S. 533 ff.
  • Betriebsverfassungsrechtliche Fragen beim konzernweiten Personaleinsatz (mit Thomas Lambrich), in: NZA-Rechtsprechungsreport Arbeitsrecht 2013 (NZA-RR), S. 169 ff.
  • Enge Grenzen für die Leiharbeit – Welche Gestaltungsspielräume bleiben für die Praxis? (mit Thomas Lambrich), in: Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), S. 157 ff.
  • Betriebsübergreifende Versetzung im Konzern und Mitbestimmung gem. § 99 BetrVG (mit Thomas Lambrich), in: DB 2012, S. 1928 ff.
  • Betriebsübergreifende Versetzung im Unternehmen und Mitbestimmung gem. § 99 BetrVG (mit Sonja Weicker), in: DB 2012, S. 976 ff.
  • Kurzarbeit und Kündigungen – wie passt das zusammen? (mit Katrin Haußmann), in: ArbR Aktuell 2010, S. 84 ff.